Flach, flexibel, formschön: Gira System 106

26. August 2021

Bislang gab es das modulare Gira Türkommunikations-System mit Frontplatten aus Metall exklusiv in der Aufputzversion. Jetzt stellen wir eine flächenbündige Variante vor. Dabei erfolgt der Einbau direkt in die Fassade und damit in das Wärmedämmverbundsystem (WDVS). Voraussetzung für diese Installation ist ein spezielles Fassadenmodul. Ganz wichtig für Sie: Weil bei energetisch gebauten oder sanierten Gebäuden die intakte Gebäudehülle eine entscheidende Rolle spielt, schreibt die DIN 18015-5 eine luftdichte und wärmebrückenfreie Elektroinstallation vor. Diese Anforderungen lassen sich mit der flächenbündigen Variante des Gira Systems 106 lückenlos erfüllen.


Jetzt Video anschauen:


Hier mehr erfahren